Feuerwehr 

Ausbildung Leiterndienst

Am vergangenen Mittwoch stand die Ausbildung an der Steckleiter am Programm. Franz Müllner jun. und Klaus Linder bereiteten die Ausbildung vor. Bei einem Sickerschacht in Neustift wurde dann praktisch erprobt und mit der Stechleiter Rettung aus Höhen und Tiefen durchgeführt. Zuerst galt es in einem fünf Meter tiefen Schacht die Unterwasserpumpe (UWP) eizusetzten. Diese wurde mit einer Arbeitsleine abgelassen. Danach wurde eine Person in den Schacht abgelassen. Hier wurde dann der 1,5t Greifzug verwendet der an der Steckleiter befestigt wurde. Zum Abschluss wurden die Rettungstechniken beim Absteigen mit einer Person aus einem Fenster im ersten Stock über eine Leiter gezeigt und praktisch geübt.
In der abschließenden Übungsbesprechung konnte jeder seine Eindrücke wiedergeben die er bei der Ausbildung erhalten hat.

Related posts