Information JuniorAction 

„GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR“

Aktion der NÖ Feuerwehren und der NÖ Bildungsdirektion Heute waren zwei Kameraden unserer Feuerwehr im Rahmen der Aktion „GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR“ in der Volksschule Sitzenberg-Reidling. Mit den Kameraden Josef Rödl und Herbert Schweigl sowie Karl Hintermayer aus Thallern stellten Klaus Linder und Stefan Öllerer die Feuerwehr vor. Die Kinder der beiden 3. Klassen waren sehr interessiert. Wie alarmiere ich die Feuerwehr richtig? Welche Einsatzfahrzeuge gibt es? Wie sieht die Ausstattung eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau aus? Diese und unzählige andere Fragen mussten wir beantworten. Es handelt sich dabei um eine gemeinsame Initiative…

Mehr Lesen!
Übung 

Finnentest für Atemschutzgeräteträger

Am Mittwoch absolvierten die ersten zehn Mann der Feuerwehr Sitzenberg die jährliche Überprüfung der Atemschutzgeräteträger. Dieser körperliche Test muss einmal im Jahr von jedem Atemschutzgeräteträger bestanden werden und soll die körperliche Eignung jedes einzelnen zeigen. In fünf Stationen muss dabei jeder Teilnehmer seine Fitness testen, sie lauten: Kanistertragen Stiegen steigen Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen Lkw-Reifen-Hämmern C-Druckschlauch rollen

Mehr Lesen!
Feuerwehr 

Enternitplatten ausgetauscht

In der abgelaufenen Woche haben Altkommandant Franz Müllner und Stefan Öllerer die beschädigten Eternitplatten am alten Feuerwehrhaus ausgetauscht. Am Dachboden befanden sich noch Restposten der Tafeln, diese wurden zugeschnitten und dann an Stelle der beschädigten und fehlencen Teile wieder an das Gebäude montiert. Das Feuerwehrhaus dient als Lager für Gegenstände vom Feuerwehrfest.

Mehr Lesen!
Versammlung 

Mitgliederversammlung

Neues Feuerwehrauto geplant Am Freitag, den 17. Jänner, fand die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung statt. Dazu konnte Kommandant Wolfgang Marschik 28 Mitglieder begrüßen. Besonders erfreut war die Versammlung über die Anwesenheit von Feuerwehrkurat Clemens Maier und Vizebürgermeister Rainer Rabl. Heuer war die Feuerwehr Sitzenberg bei 27 Einsätzen. Ein Brandeinsatz, 22 technische Einsätze und vier Brandwachen waren zu bewältigen. Insgesamt leistete die Feuerwehr bei Einsätzen, Übungen und div. Ausbildungen 2357 Stunden für die Sicherheit der Bevölkerung. Vizebürgermeister Dr. Rabl dankte den Frauen und Männern der Feuerwehr für ihren Einsatz für die Bevölkerung…

Mehr Lesen!
Feierlich 

Friedenslicht im Feuerwehrhaus

Schon zur schönen Tradition ist das Friedenslicht der Feuerwehr Sitzenberg geworden. Kommandant Wolfgang Marschik holte das Lich von Pfarrer Clemens Maier in der Pfarrkirche in Reidling ab. Die Familie Hut bereitete den Glühwein vor. Auch für die Kleinsten war etwas zu Trinken vorbereitet. Viele Bewohner kamen um das Licht zu sich nach Hause zu holen. Oft waren auch die Kinder mit dabei, welche das Licht dann stolz nach Hause tragen durfte. Die Feuerwher Sitzenberg freute sich, dass diese Firedenslicht-Aktion immer besser angenommen wird.

Mehr Lesen!
Information 

Friedenlicht Aktion in Sitzenberg

Auch heuer wird am 24. Dezember das Friedenslicht im Sitzenberger Feuerwehrhaus zum Abholen bereit stehen. Am heiligen Abend ab 1000 Uhr können die Bewohner von Sitzenberg-Reidling im Feuerwehrhaus das Licht abholen. Auch für Getränke ist gesorgt. Friedenslicht in Feuerwehrhaus Sitzenberg am 24. Dezember 2019 von 1000 Uhr bis 1200 Uhr

Mehr Lesen!
Einsatz 

Bahndammbrand in Reidling

Gestern wurde unsere Feuerwehr mittels Sirene und Personenrufempfänger zu einem Brand entlang der Eisenbahn östlich vom Bahnhof Sitzenberg- Reidling gerufen. Das aber noch bevor wir den Einsatzort erreicht hatten, beherzte Personen den Flurbrand gelöscht hatten, war unser Eingreifen nocht mehr erforderlich. Elf Frauen und Männer konnten wieder unverrichteter Dinge einrücken.

Mehr Lesen!
Feierlich 

Adventeinladung bei Pfarrer Clemens Maier

Es ist schon zur Tradition geworden, dass uns Pfarrer Clemens Maier zum Fischessen am letzten Mittwoch vor Weihnachten Einlädt. Auch am gestrigen Mittwoch fanden sich wieder die Kameradinnen und Kameraden der FF Sitzenberg im Clemenssaal im Pfarrhof ein. Nach der Begrüßung durch den Feuerwehrkommandanten, dankte unser Clemens für das zahlreiche Erscheinen. Die von unserem Feuerwehrkuraten zubereiteten Fische schmeckten wieder vorzüglich. Mit gekochten Kartoffeln, Krautsalat und Brot waren die Fische rasch verspeist. Klaus Linder brachte noch Wein mit. Die Mehlspeisen wurden von Kunigunde Hut gebacken. Gemeinsam mit Lisa Zuser half Frau…

Mehr Lesen!
Übung 

PKW-Brand Feuerwehrübung

Bei der letzten wöchentlichen Übung wurde ein Einsatz nach einem PKW-Brand geübt. Dabei wurde ein Wrack angezündet und eine Besatzung der Rüstlöschfahrzeuge hatte die Aufgabe den Brand zu bekämpfen. Als das Fahrzeug am Ort des Geschehens eintraf, wurde ein C-Leitung mit einem Hohlstrahlrohr vorgenommen. Unter schwerem Atemschutz löschte der Angriffstrupp den Brand. Während der Nachlöscharbeiten wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt und die Glutnester zu orten und zu bekämpfen. Wie immer gab es zum Abschluss eine Besprechung wo jeder Teilnehmer seine Eindrücke schildern konnte.

Mehr Lesen!
Fortbildung 

Chargenfortbildung im Donauhof Zwentendorf

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Atzenbrugg organisierte Chragenfortbildung im Donauhof in Zwentendorf. Von der Feuerwehr Sitzenberg waren drei Männer dabei. Abschnittssachbearbeiter für Ausbildung Gerald Keiblinger referierte über den Ablaufposten im Atemschutzeinsatz. Seine Aufgaben im Einsatz wie Dokumentation, Kontrolle und Logistik waren die Themen. Im zweiten Teil war der Feuerwehrkommandant der Stadt Krems, Gerhard Urschler zu Gast. Er erzählte über einen Großeinsatz in Krems-Weinzierl im August 2017. Damals waren bei einem Brand eines Anwesens im Stadtgebiet von Krems 26 Feuerwehren mit 160 Mann im Einsatz. Fünf Gebäude wurden ein Opfer der Flammen. Unter anderem…

Mehr Lesen!
Feuerwehr 

Technische Übung – Verkerhsunfall

Am Mittwoch am Abend fand in Ahrenberg eine Technische Feuerwehrübung statt. Die Annahme war ein Verkerhsunfall. Ein PKW sei auf ein Traktorgespann aufgefahren. Dabei hätten sich zwei Baumstämme vom Anhänger in die windschutzscheibe des PKWs gebohrt. Die Herausforderung für die einsatzkräfte war, die verletzte Person mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack zu befreien. Film: Ö-News

Mehr Lesen!
Übung 

Die Feuerwehr Sitzenberg übte in der Volksschule

Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Reidling, Thallern und Hasendorf wurde die Feuerwehr Sitzenberg zu einer Kombiübung in der Volksschule gerufen. Unsere Feuerwehr hatte die Aufgabe einen Atemschutztrupp zu stellen. Dieser musste im verrauchten Bereich der schule mehrere Personen suchen. Mit der Wärmebildkamera als technische Unterstützung gelang es uns zwei der sechs Personen zu finden und ins Frei zu bringen. Weiters wurde unser Druckbelüfter in Stellung gebracht um die Schule rauchfreu zu machen. Bei der Übung wurden die Fehler erkannt und angesprochen. Die Volksschuldirektorin die sich auch als Opfer zu Verfügung…

Mehr Lesen!
Feuerwehr 

Lenker kracht gegen Kastanienbaum

Heute am frühen Vormittag wurden die Feuerwehren Sitzenberg und Reidling zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen. Ein Pensionist war mit seinem SEAT Ibiza gegen einen Kastanienbaum geprallt. Als die Feuerwehr eintraf war ein First Responder bereits an der Unfallstelle und versorgte den Verletzten Mann. Nach Rücksprache mit den Sanitätern des Roten Kreuzes Herzogenburg öffnete die Feuerwehr Sitzenberg mittels hydraulischen Spreitzer die Tür an der Fahrerseite. So konnte der Mann aus den Auto heraus und dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach kurzer Erstversorgung wurde der Mann in die Uniklinik…

Mehr Lesen!
Einsatz 

Baum über Straße

Eine umgestürzte Eiche versperrte heute Nacht die L2202 von Sitzenberg Richtung Gutenbrunn. Um 0356 wurde die Feuerwehr alarmiert. Als die Kameraden eintrafen lag eine Eiche quer über die Straße. Die Feuerwehr begann zunächst eine Fahrspur freizumachen und gleichzeitig wurde der Bereitschaftsdienst der Straßenmeisterei angefordert. Der LKW der Straßenmeisterei beseitigte den großen Wurzelballen und die Erde, welche über den Hang herunterkam. Gemeinsam wurde mit der Feuerwehr dann noch die Straße gereinigt. Nach fest drei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken FF Sitzenberg – 13 Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge Straßenmeisterei Bereitschaftsdienst 1…

Mehr Lesen!
JuniorAction 

Kinderferienspiel Feuerwehr

Am Samstag war unsere Feuerwehr beim Kinderferienspiel der Gemeinde Sitzenberg-Reidling mit dabei. Gemeinsam mit den drei anderen Gemeindewehren sorgten wir für ein Programm für die Kinder. Bei unserer Station war der Spreitzer vom hydraulischen Rettungsgerät aufgebaut. Mit Geschick und Fingerfertigkeit mussten doe Kinder mit dem Spreitzer einen Tenniseball von einem Verkehrsleitkegel zum anderen befördern. Später zeigte unser Harald Schweiger den Kindern einige Figuren, die man aus einem Luftballon formen kann. Für die Getränke und ein Eis für alle sorgte Ricarda Öllerer und Klaus Linder. Die Gemeinde übernahm die Kosten.

Mehr Lesen!
JuniorAction 

Feuerwehrauto geliefert!

Erster Preis vom Junior-Action-Day Groß war die Aufregung den ganzen Tag schon, für die kleine Sophie. Wurde doch der erste Preis vom Junior Action Day vom Sitzenberger Feuerwehrfest angeliefert. Sophie hat ein Tret-Feuerwehrauto gewonnen. Kommandant Wolfgang Marschik uns Kommandantstellvertreter Andreas Müller höchstpersönlich kamen mit dem großen Rüstlöschfahrzeug und hatten das Spielzeug-Feuerwehrauto mit. Natürlich wurde der Gewinn sofort in Beschlag genommen. Und alle anwesenden Kinder durften natürlich mit dem großen Feuerwehrauto eine Runde mitfahren. Die Freude war den Kleinen ins Gesicht geschrieben als sie ausstiegen.

Mehr Lesen!
Feierlich 

Feuerwehrfest mit Junior Action Day

Dämmerschoppen am Samstag Bei Temperaturen weit jenseits der 30°C fand am Samstag und am Sonntag in Sitzenberg das Feuerwehrfest mit Junior Action Day statt. Es haben sich 85 Kinder angemeldet und verbrachten einen ganzen Nachmittag bei der Feuerwehr. Spritzen, mit dem Arbeitskorb in die Luft, beim Hebekissenlabyrinth, Vier gewinnt oder der Wasserwerfer, alles war perfekt abgestimmt für die Kleinen. Am Abend spielte der Musikverein. Beim Dämmerschoppen füllten sich die Plätze hinter dem Feuerwehrhaus. Ein herrlich lauer Sommerabend lud zum Verweilen. Der Sonntag begann mit dem Mittagstisch. Grillhenderl, Kotelette und Co.…

Mehr Lesen!
Bewerb 

Ausbildungsprüfung techn. Einsatz

Gestern hat unsere Feuerwehr die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz erfolgreich absolviert. Wir sind in der Kategorie Silber und Bronze angetreten. Unsere Kameraden haben drei Mal Silber und fünf Mal Bronze erreicht. Die Prüfung teilt sich in einen Stationsbetrieb über Erste Hilfe Maßnahmen nach einem Unfall. Dann muss der Gruppenkommandant einige zufällige Fragen aus aus einem Fragenkatalog mit 80 Fragen beantworten. Und als Höhepunkt wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Personen abgearbeitet, der in einem bestimmten Zeitfenster erledigt werden muss. Wir konnten das gesteckte Ausbildungsziel erreichen. Bei der Übergabe der Abzeichen durch das Prüferteam,…

Mehr Lesen!
Feierlich 

Heiliger Florian Schutzpatron der Feuerwehr

Der Schutzpatron der Feuerwehren wurde am 5. Mai in der Pfarrkirche in Reidling mit einer hl. Messe gedacht. Dabei feierten 20 Kameraden aus Sitzenberg mit Pfarrer Clemens Maier, den Gemeindevertretern und den Gemeindewehren Hasendorf, Reidling und Thallern. Beim Festakt nach der Messe, in dessem Zuge zwei neue Mitglieder in die Reihen der FF Sitzenberg aufgenommen wurden, spielte der Musikverein Sitzenberg-Reidling. Pfarrer Clemens Maier zelebrierte die Messe. Er erinnerte, dass der heilige Florian sein Leben für seinen Glauben gelassen hat. Der Kirchenhirt rief seine Gläubigen auf, den Glauben den den man…

Mehr Lesen!
Feierlich 

Maibaum in Sitzenberg

Auch die Feuerwehrleute von Sitzenberg stellten gestern den Maibaum zu Ehren des Kommandanten Wolfgang Marschik auf. Wie immer in Sitzenberg ist diese Veranstaltung ein richtiges Familienfest. Denn auch die Partnerinnen der Feuerwehrmitglieder waren mit dabei, als der Baum beim Feuerwehrhaus aufgestellt wurde. Die Kinder spielten vor dem Feuerwehrhaus und malten mit Straßenkreide das Wappen, welches im Boden verlegt ist, bunt an. Nach getaner Arbeit lud Kommandant Marschik und seine Frau Ulrike die Gäste zu einer Jause. Dann saß man noch lange und unterhielt sich in angenehmer kameradschaftlicher Atmosphäre.

Mehr Lesen!