Feuerwehr 

Schwarze Fahne wegen Staatstrauer

Wegen der dreitägigen Staatstrauer welche die bundesregierung nach dem Terroanschlag in Wien ausgerufen hat, hat der NÖ Landesfeuerwehrverband die Freiwilligen Feuerwehren gebeten, bis Donnerstag ihre Feuerwehrhäuser schwarz zu beflaggen. Unsere Gedanken sind bei den Familien der Opfern! Gut Wehr!

Mehr Lesen!
Einsatz 

Brandeinsatz in der Kellergasse

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Sitzenberg zu einem Brandeinsatz in die ahrenberger Kellergasse alarmiert. Der Alarmtext lautete „Kellerbrand (B2) für Sitzenberg, Ahrenberg, Info: Heurigenlokal„. Bereits beim Ausrücken aus dem Feuerwehrhaus wurde den Kameraden mitgeteilt, dass das Lokal nicht in Brand steht. Es sei „nur“ stark verraucht, wodurch etwas Entwarnung gegeben war. Der Besitzer des Heurigenlokals hatte die erste Ursache bereits entdeckt und entschärft: Der Akku einer Bohrmaschine hat sich beim Laden so stark erhitzt, dass die Akkuzellen beschädigt wurden. Diese erzeugten Rauch und einen beißenden Gestank, der sich sofort im…

Mehr Lesen!
Feuerwehr 

Brandeinsatz bei Eggendorf

Heute um 1558 Uhr heulte in Sitzenberg die Sirene. Gemeinsam mit den anderen drei Gemeindefeuerwehren wurden wir zu einem Brand in einem Schweinestall bei Eggendorf gerufen. Als unsere Feuerwehr eintraf, war die Feuerwehr Reidling bereits vor Ort. Einsatzleiter Karl Heinrich meldete uns, dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr nötig sei. Der Besitzer hat den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr ablöschen können. Mit unserer Wärmebildkamera wurde noch Nachschau gehalten, ob sich im Stall oder oberhalb im Dachbereich noch Glutnester befinden. Da das nicht der Fall war, konnten die…

Mehr Lesen!
Fortbildung 

Löschgruppe und Schaum: 3. Tag Basisausbildung

Am vergangenen Samstag ging der bereits dritte Tag der Basisausbildung über die Bühne. Der Unterabschnitt, der sich aus den vier Gemeindewehren zusammen setzt, stellt hier gemeinsam die Grundausbildung der neuesten Feuerwehrmitglieder sicher. Dabei finden sich unter der Organisation von Unterabschnittskommandant Karl Hintermayer Ausbildner aus allen vier Feuerwehren um die Fortbildung abzuhalten. Dieser dritte Tag hatte die Löschgruppe mit Tragkraftspritze und jener mit Tanklöschfahrzeug zum Thema. Die drei sitzenberger Teilnehmer lernten dabei den Ablauvum einen erfolgreichen Löschangriff durchzuführen. Dabei wurden die unterschiedlichen Strahlrohre kennengelernt und die Handgriffe öfters wiederholt. Als Abschluss…

Mehr Lesen!
Übung 

Übung – Person in Notlage

Während der gestrigen Mittwochübung wurde eine Einsatzübung unter dem Motto „Person in Notlage“ durchgeführt Eine Person befand sich in einem Schacht, bewusstlos und sollte von der Feuerwehr so schnell wie möglich herausgeholt werden. Dazu wurden verschieden Rettungstechniken angewendet. Eingestiegen wurde mittels Steckleiter. Danach wurde die Steckleiter dazu verwendet wie bei einem Dreibein über eine Umlenkrolle die Person mittels Manneskraft aus den Schacht zu ziehen. Geleang es bei der Übungspuppe noch tadellos, merkten die Kameraden wie schwer es ist, einen erwachsenen Menschen aus der kleinen Öffnung an die Oberfläche zu ziehen.…

Mehr Lesen!
Information 

Zivilschutz Problealarm am 3. Oktober

Das erste Wochenende im Oktober steht alljährlich im Zeichen des Zivilschutzes. So werden am 3. Oktober zwischen 12:00 und 13:00 Uhr die Sirenen heulen um die Signale Warnung, Alarm und Entwarnung auszusenden. Neben den akustischen Signalen, wird auch die Alarmierung via Katwarn- App getestet. Diese Handy-App nutzt für den Zivilschutz in die moderne Technik und die weite Verbreitung von Smartphones. Es stellt eine Platform zur Verfügung, über die Behörden Informationen direkt an die Bürger bringen kann. Diese Informationen decken sich mit jenen, die über Medien Verbreitung finden und können in…

Mehr Lesen!
Übung 

Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät

Den Umgang mit dem hyraulischen Rettungsgerät sollte jedes Feuerwehrmitglied kennen. Um im Ernstfall helfen zu können, muss die Arbeit damit regelmäßig geübt werden. Vergangenen Mittwoch stand dazu eine solche Übung auf dem Programm. Der fahruntüchtige Pkw eines Sitzenbergers diente als willkommenes Übungsobjekt. Das Fahrzeug war am Bauhof abgestellt und sollte vor der Entsorgung noch mit Spreitzer und Schere bearbeitet werden. Die schweißtreibende Arbeit – Schere und Spreitzer wiegen jeweils etwa 20 kg! – machte sich bezahlt. Jeder Übungsteilnehmer konnte selbst die Geräte bedienen und seine Handhabung damit verbessern. Bilder: Ch.…

Mehr Lesen!
Einsatz 

Brandeinsatz in Gemeinlebarn

Heute kurz nach zehn Uhr am Vormittag wurde die Feuerwehr Sitzenberg zu einem Brandeinsatz in die Nachbarortschaft Gemeinlebarn gerufen. Als die FF Sitzenberg eintraf, stand eine Scheune mitten im Ortsgebiet in Vollbrand. Das Feuer war schon so weit fortgeschritten, dass während dem Aufbau der Löschleitung der Dachstuhl in sich zusammenbrach. Unsere Aufgabe war es, eine Löschleitung vorzunehmen. Die Löscharbeiten mussten unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Mehrere Männer unserer Feuerwehr waren im Atemschutzeinsatz. Andere mussten die Löschwasserversorgung sicherstellen und dem Atemschutz die Löschangriffsleitung vorzubereiten. Die Feuerwehr Sitzenberg war mit elf Frauen…

Mehr Lesen!
JuniorAction 

Ball am Rauchfang – Feuerwehr konnte helfen

Gestern wurde die Feuerwehr Sitzenberg gebeten einen Ball von einem Kamin zu holen. Vater und Sohn spielten Fußball. Dabei schoss der Papa den Ball so hoch, dass er am Rauchfang landete. Zum Glück sind Papa und Opa vom kleinen Elias bei der Feuerwehr. Nach einem kurzen Anruf beim Feuerwehrkommandanten machten sich Papa Florian und Opa Stefan am Weg um den neuen Ball wieder vom Rauchfang zu holen. Er lag genau am Kamin, der Ball verstopfte das Rohr. Mit dem Arbeitskorb war man schnell in luftigen Höhen und man konnte den…

Mehr Lesen!
Übung 

Lkw verliert Wechselkontainer

Eine Einsatzübung stellte vor Kurzem die Feuerwehrleute aus Sitzenberg auf die Probe: Ein Lkw verliert den schlampig geladenen Wechselkontainer auf der Straße, der Kontainer bleibt auf der Seite liegen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Lkw beschädigt wird und fahruntauglich ist. Der angekuppelte Anhänger soll ebenfalls sicher abgestellt werden. Am 5. August fand am ehemaligen Areal der Fa. Ebenseer eine Einsatzübung zum Thema Seilwinde und Greifzug statt. Die Lage wurde durch Wechsellader und einen geliehenen Anhänger dargestellt. Die Kameraden mussten nach der Lageerkundung den Anhänger vom Lastwagen trennen und gesichert abstellen.…

Mehr Lesen!
Einsatz 

PKW und LKW krachen zusammen

Heute kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr Sitzenberg von der Landeswarnzentrale in Tulln zu einem Verkehrsunfall auf der sogenannten „Fürstl-Kreuzung“ Schloßbergstraße-Kremserstraße gerufen. Ein LKW übersah die Stopp-Tafel und ein PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Auto krachte in die Zugmaschine. Als die Feuerwehr eintraf, waren Rettung und Polizei noch nicht vor Ort. Also wurde die Unfallstelle zunächst abgesichert. Anwohner kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettung um den verletzten PKW- Lenker. Der Fahrer des LKWs blieb glücklicherweise unverletzt. Nachdem der Patient vom Roten Kreuz Atzenbrugg-Heiligeneich ins Spital gebracht wurde…

Mehr Lesen!
Einsatz 

Ölaustritt bei den Seegrundstücken

Einen Schadschoffeinsatz hatte die Feuerwehr Sitzenberg gestern Freitag abzuhandeln. Bei einem Grundstück „Am See“ verlor ein Lkw Hyrauliköl, nachdem eine Ölleitung leckte.

Mehr Lesen!
Übung 

Einsatzübung bei der Halteranlage

Am Mittwoch stand eine Einsatzübung am Ausbildungsplan unserer Feuerwehr. Nachdem wir in den letzten Wochen verschiedenen Grundlagen im Branddienst durchgenommen hatten, wurde das alles im Zuge einer Einsatzübung umgesetzt. Ausgangslage bei der Übung war, nach einem Blitzeinschlag kommt es zu einem Wald- und Vegetationsbrand. Das Feuer bedroht die Halteranlagen. Übungsziel war das Zusammenwirken der Kräfte bei der Brandbekämpfung und bei der Wasserversorgung. Nachdem der Einsatzleiter Klaus Linder die Lage erkundet hatte, gab er den Befehl zunächst das gefährdete Gebäude zu schützen und Wasserversorgung aufbauen. Erst wenn die Wasserversorgung steht wird…

Mehr Lesen!
Einsatz 

Auspumparbeiten in Sitzenberg

Die Feuerwehr Sitzenberg wurde zu Auspumparbeiten in die Bergasse gerufen. Am Ort des Geschehns eingetroffen zeigte sich folgende Situation. Durch die anhaltenden Regenfälle füllte sich ein Schacht und das Wasser drücke in den Keller zurück. Die Feuerwehr setzte eine Tauchpumpe ein und pumpte den Betonierten Schacht leer. Da noch nicht sehr viel Wasser in den Keller gedrückt wurde konnte im Keller die große tauchpumpe der Feuerwehr nicht eingesetzt werden. Durch das auspumpen wurde ein größerer Schaden verhindert. Die Feuerwehr war mit 14 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort.

Mehr Lesen!
Fortbildung Information 

Wir üben wieder!

Gestern fand in Sitzenberg erstmals wieder eine Übung statt. Da uns aus gesetzlichen Bestimmungen die Übungs- und Ausbildungstätigkeit untersagt war, freuten sich alle wieder einmal eine „Übung“ zu besuchen. Als Leiter der wöchentlichen Ausbildung war gestern Florian Öllerer eingeteilt. Das Thema der gestrigen Übungen waren die Handhabung der Tragkraftspritze, des Rüstlöschfahrzeuges und der Tauchpumpe. Es wurde mit der Tragkrachspritze die Tätigkeiten beim Starten genauso besprochen und geübt wie das Ansaugen und der Aufbau einer Löschleitung. Das Zusammenwirken von Tauchpumpe und Rüstlöschfahrzeug beim Tank befüllen und die Tätigkeiten am Stromgerator für…

Mehr Lesen!
Feierlich Feuerwehr 

Virtuelles Maibaumaufstellen

Da es heuer ausbekannten Gründen nicht möglich ist einen Maibaum zu Ehren des Kommandanten und seiner Familie aufzustellen wollen wir das heuer virtuell in Form eines kurzen Videos tun. Der Film wurde mit den Bilder vom Maibaum aufstellen aus 2019 zusammenstellen.

Mehr Lesen!
Information 

Waldbrandverordnung 2020

Die Bezirkshauptmannschaft hat eine Waldbrandverordnung ausgesendet die wir hiermit veröffentlichen. Der Wortlaut wie folgt: Im gesamten Verwaltungsbezirk Tulln sind das Rauchen sowie jegliches Feuerentzünden im Wald und in dessen Gefährdungsbereich verboten. Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen. Dieses Verbot tritt am Tag der Kundmachung an der Amtstafel der Bezirkshauptmannschaft Tulln in Kraft und wird mit Ablauf des 31. Oktober 2020 außer Kraft gesetzt.

Mehr Lesen!
Einsatz 

Sturm legt Baum an Nachbarschuppen

Thujenbaum vom Wind umgeweht In der Kremserstraße fiel auf Grund des herrschenden Ostwindes ein alter Thujenbaum um. Der Baum lehnte sich an einen Schuppen am Nachbargrundstück. Da das Einsatzgebiet zur FF Reidling gehört, wurde kurzerhand Rücksprache mit Heinrich Andre von der FF Reidling gehalten. Dieser meinte, wenn die Feuerwehr Sitzenberg bereits vor Ort sei und in Zeiten wie diesen nicht noch eine weitere Feuerwehr zu rufen. So begann man mit den notwendigen Arbeiten. Die Feuerwehr Sitzenberg organisierte einen Traktor mit einer Forstwinde, da die Zufahrt mit einem Einsatzfahrzeug nicht möglich…

Mehr Lesen!
Information 

Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft trotz Covid-19

Die Feuerwehren können mit dem neuen Leitfaden des nö. Landesfeuerwehrverbandes bei Einhaltung einiger Grundregeln die Einsatzbereitschaft einfach sicherstellen.

Mehr Lesen!
Information 

Absage der Übungen im März wegen COVID-19

Von den weitreichenden Schritten der Bundesregierung am 10. März bleiben auch die Feuerwehren in Niederösterreich nicht unberührt. Der nö. Landesfeuerwehrverband hat dazu in einer Presseaussendung Maßnahmen gesetzt, die in den Feuerwehren umzusetzen sind. Die Feuerwehr Sitzenberg folgt der Empfehlung und stellt bis Ende März die wöchentlichen Mittwochsübungen ein. Davon betroffen sind auch weitere Übungstermine im März die an Wochenenden geplant waren. Die Kameraden sollen weiters persönliche soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren. Es wird der Appell an die Feuerwehrmitglieder gerichtet, bei einem Verdacht auf Infizierung mit dem Corona-Virus, keinesfalls das…

Mehr Lesen!