Einsatz 

Sturmschaden in Ahrenberg

Ein Baum gab den starken Sturmböhen der letzten Stunden nach und blieb quer über einem Zufahrtsweg zu einer Pferdekoppel, in ungefähr drei Meter Höhe, an einem anderen Baum hängen. Ein aufmerksamer Passant verständigte ein Feuerwehrmitglied und bat um Hilfe. 14 Mitglieder der Feuerwehr Sitzenberg rückten mit Rüstlösch- und Wechselladerfahrzeug aus. Aus dem Arbeitskorb heraus, wurden die Äste und letztendlich der Stamm des umgeknickten Baumes abgeschnitten und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Nach ungefähr einer Stunde rückten die Feuerwehrmitglieder wieder im Feuerwehrhaus ein.

Read More
Katastrophenhilfseinsatz Übung 

Feuerwehr und Katastrophenschutz

Am 28. Oktober wurde im Großraum Atzenbrugg, Heiligeneich, Moosbierbaum und Würmla von Teilen der Katastrophenhilfseinheiten der Niederösterreichischen Feuerwehren umfangreich geübt. Knapp 300 Feuerwehrmitglieder übten über den Tag verteilt an insgesamt zehn unterschiedlichen Einsatzszenarien. So musste zum Beispiel von der Feuerwehr Sitzenberg gemeinsam mit den Mitgliedern der Feuerwehr Rust eine bewusstlose Person vom Dach eines Futtersilos gerettet, oder eine Pkw-Bergung aus der Perschling vorgenommen werden. Die Erfahrungen, die bei solchen Großschadenslagen gesammelt werden können, helfen auch im örtlichen Einsatzbereich. Einmal mehr zeigte sich das Wechselladersfahrzeug mit Kran als optimale Ergänzung zu…

Read More
Information 

Tag der „Offenen Tür“ beim Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Anfang des Jahres entwickelte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gemeinsam mit dem NÖ Landesfeuerwehrverband die Handy-App „Retter-Wetter“, die nun flächendeckend für die NÖ Feuerwehren zur Verfügung steht. Das Ministerium und die ZAMG präsentierten die neue App am 26. Oktober im Ministerium. Um die Verbindung ZAMG – Feuerwehr zu unterstreichen, stellte sich die FF Sitzenberg kurzerhand als „Ausstellungsteilnehmer“ zur Verfügung. Fünf Mitglieder rückten um acht Uhr zum Minoritenplatz in Wien aus. Während der Öffnungszeiten (10 bis 16 Uhr) besuchten laut den Aufzeichnungen des Ministeriums ungefähr 2.200 Besucher den Stand…

Read More
Information Übung 

Hilfeleistung: Neues Kreuz am Friedhof

Unser Feuerwehrmitglied Feuerwehrkurat Clemens Maier ersuchte die Feuerwehr Sitzenberg um Unterstützung mit dem Kran des Wechselladerfahrzeuges. Franz Erber aus Hasendorf hat ein neues Kreuz für den Friedhof angefertig, dass das bisherige, inzwischen 30 Jahre alte Kreuz ersetzen soll. Mit dem Kran wurde das alte Kreuz aus seiner Verankerung gehoben und bei Seite gelegt, dann wurde behutsam das neue Kreuz vom Anhänger angehoben und punktgenau in die vorhandene Befestigung abgesenkt. Jetzt steht der bevorstehenden Erntedankfeier nichts mehr im Wege.

Read More
Feuerwehr Information 

Probealarm des Zivilschutzes

Der Zivilschutzalarm erklingt am Samstag zwischen 12 und 13 Uhr und testet die Sirenen im ganzen Land. Die vier zu hörenden Signale sind: Sirenenprobe (15s Dauerton) Warnung (3 Minuten Dauerton) Alarm (1 Minute auf und abschwellender Ton) Entwarnung (1 Minute Dauerton)   Alles ist in diesem Video vom Bundesministerium für Inneres nachgesehen werden. Dort wird auch erklärt wie man sich im Ernstfall verhalten soll.    

Read More
Einsatz 

B3 – Wohnhausbrand in Gemeinlebarn

Am 1. Oktober wurde die FF Sitzenberg gemeinsam mit den Feuerwehren Gemeinlebarn (örtlich zuständig), Frauendorf, Hilpersdorf, Stollhofen und Thallern zu einem Wohnhausbrand nach Gemeinlebarn von der Bezirksalarmzentrale St. Pölten alarmiert. „B3 – Wohnhausbrand in Gemeinlebarn“ lautete die Alarmierung. Beim Eintreffen der ersten Wehren, wurde das Brandobjekt gesucht, auch eine Rücksprache mit der Bezirksalarmzentrale führte zu keiner genaueren Ortsangabe. Die Kameraden der FF Gemeinlebarn suchten in der Umgebung nach der Brandstelle, es war allerdings keine zu finden. Nach ungefähr einer halben Stunde und erfolgloser Suche rückten alle alarmierten Feuerwehren wieder ab.

Read More