Übung 

Einsatzübung bei der Halteranlage

Am Mittwoch stand eine Einsatzübung am Ausbildungsplan unserer Feuerwehr. Nachdem wir in den letzten Wochen verschiedenen Grundlagen im Branddienst durchgenommen hatten, wurde das alles im Zuge einer Einsatzübung umgesetzt. Ausgangslage bei der Übung war, nach einem Blitzeinschlag kommt es zu einem Wald- und Vegetationsbrand. Das Feuer bedroht die Halteranlagen. Übungsziel war das Zusammenwirken der Kräfte bei der Brandbekämpfung und bei der Wasserversorgung. Nachdem der Einsatzleiter Klaus Linder die Lage erkundet hatte, gab er den Befehl zunächst das gefährdete Gebäude zu schützen und Wasserversorgung aufbauen. Erst wenn die Wasserversorgung steht wird…

Mehr Lesen!
Übung 

Inspektionsübung in Thallern

Der Unterabschnitt Sitzenberg-Reidling übte am Samstag in Thallern. Angenommen wurde ein Brand in einem leer stehenden Hof. Beim Versteckspiel fing es in einer alten Stallung an zu brennen, wobei vier Kinder im Anwesen vermutet wurden. Obendrein war die Ortswasserleitung nach Thallern wegen Arbeiten außer Betrieb und der Löschteich nicht gefüllt. Gemeinsam mit den Gemeindewehren Hasendorf, Reidling und Thallern rückten die sitzenberger Kameraden mit schwerem Atemschutz in den Hof vor. Dort teilte der Ablaufposten die anrückenden Kräfte ein. Die Sitzenberger wurden zur Suche nach den vermissten Kindern in das Wohngebäude geschickt.…

Mehr Lesen!
Übung 

Finnentest für Atemschutzgeräteträger

Am Mittwoch absolvierten die ersten zehn Mann der Feuerwehr Sitzenberg die jährliche Überprüfung der Atemschutzgeräteträger. Dieser körperliche Test muss einmal im Jahr von jedem Atemschutzgeräteträger bestanden werden und soll die körperliche Eignung jedes einzelnen zeigen. In fünf Stationen muss dabei jeder Teilnehmer seine Fitness testen, sie lauten: Kanistertragen Stiegen steigen Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen Lkw-Reifen-Hämmern C-Druckschlauch rollen

Mehr Lesen!
Übung 

PKW-Brand Feuerwehrübung

Bei der letzten wöchentlichen Übung wurde ein Einsatz nach einem PKW-Brand geübt. Dabei wurde ein Wrack angezündet und eine Besatzung der Rüstlöschfahrzeuge hatte die Aufgabe den Brand zu bekämpfen. Als das Fahrzeug am Ort des Geschehens eintraf, wurde ein C-Leitung mit einem Hohlstrahlrohr vorgenommen. Unter schwerem Atemschutz löschte der Angriffstrupp den Brand. Während der Nachlöscharbeiten wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt und die Glutnester zu orten und zu bekämpfen. Wie immer gab es zum Abschluss eine Besprechung wo jeder Teilnehmer seine Eindrücke schildern konnte.

Mehr Lesen!
Übung 

Die Feuerwehr Sitzenberg übte in der Volksschule

Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Reidling, Thallern und Hasendorf wurde die Feuerwehr Sitzenberg zu einer Kombiübung in der Volksschule gerufen. Unsere Feuerwehr hatte die Aufgabe einen Atemschutztrupp zu stellen. Dieser musste im verrauchten Bereich der schule mehrere Personen suchen. Mit der Wärmebildkamera als technische Unterstützung gelang es uns zwei der sechs Personen zu finden und ins Frei zu bringen. Weiters wurde unser Druckbelüfter in Stellung gebracht um die Schule rauchfreu zu machen. Bei der Übung wurden die Fehler erkannt und angesprochen. Die Volksschuldirektorin die sich auch als Opfer zu Verfügung…

Mehr Lesen!
Übung 

Landeskatastrophenschutzübung im Bezirk Tulln

Am Samstag ging im Bezirk Tulln die Landeskatastrophenschutzübung 2019 über die Bühne. An vielen Übungsorten, verteilt über den ganzen Bezirk wurde der Katastrophenhilfsdiens geübt. Die Kameraden aus Sitzenberg waren mit fünf Mann und den beiden Versorgungsfahrzeugen Last und Wechselladefahrzeug im Einsatz.

Mehr Lesen!
Übung 

Mit Schaum löschen

Das Thema der gestrigen Mittwochsübung ging weiter in das Thema Löscharten ein. Diesmal stand der Löschschaum in der Praxis am Programm. Die Kameraden lernten dabei den richtigen Umgang mit den Instrumenten der Löschschaumerzeugung und konnten schlussendlich das Erlernte auch erproben. Neben dem Rüstlöschfahrzeug, das die erforderlichen Utensilien für den Schaumangriff bereitstellt, wurde als Unfallfahrzeug der Wechsellader angenommen. Mittels Kombischaumrohr versuchten die Auszubildenden eine geschlossene Schaumdecke über den Lastwagen auszubreiten, um so den fiktiven Brand zu löschen.

Mehr Lesen!
Übung 

Strahlrohre und Tragkraftspritze

Ganz zum Ausbildungsblock Löscheinsatz passend, wurde der Umgang mit der Tragkraftspritze geübt. Als Rahmen der Übung steht der Ausbildungsleitfaden der Löschgruppe verwendet werden. Ähnlich den Feuerwehrleistungsbewerben wurde der Aufbau der Tragkraftspritze gezeigt, jedoch lag diesmal der Fokus auf der richtigen und genauen Ausführung der Arbeiten. Denn schlussendlich soll der Befehl „Angesaugt“ auch bedeuten, dass die Tragkraftspritze das Wasser zu Verfügung stellen kann. Als Abschluss der Übung wurden diverse Strahlrohre gezeigt und verwendet.

Mehr Lesen!
Übung 

Atemschutz-Funk Kombiübung in Thallern

Am Mittwoch wurden die Gemeindwehren nach Thallern gerufen um an einer Atemschutz-Funk-Übung teilzunehmen. Diese regelmäßigen Übungen haben das Ziel neben dem Trainieren von Atemschutz und Funk, auch die Zusammenarbeit im Unterabschnitt zu üben. Das Schadensobjekt war eine landwirtschaftliche genutzte Halle in Thallern in der ein Brand ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Wehren wurden mehrere Personen vermisst und ein Vorgehen in die Halle wegen Rauchentwicklung nur mit schwerem Atemschutz möglich. Der Trupp aus Sitzenberg rüstete sich aus und begann sogleich mit der Personensuche. Nach kurzer Zeit konnte Mithilfe der Wärmebildkamera einerseits…

Mehr Lesen!
Feuerwehr Übung 

Traktorunfall mit eingeklemmter Person – technische Einsatzübung

Am Mittwoch ging die Abschlussübung des Technikmoduls über die Bühne. Die Feuerwehr Sitzenberg wurde zu einem Traktorunfall gerufen.

Mehr Lesen!
Feuerwehr Fortbildung Übung 

Atemschutz-Funk-Übung im Gasthof Schmid

Am vergangenen Mittwoch wurde der Saal des Gasthofs Schmid zum Übungsobjekt der vier Gemeindewehren. Die Ausarbeitung übernahm die FF Sitzenberg und forderte die Atemschutzgeräteträger im stark vernebelten Saal des Gasthofs.

Mehr Lesen!
Feuerwehr Übung 

Abdichten eines leckgeschlagenen Kontainer

Als Abschluss des Ausbildungsblocks Schadstoff wurde das Abdichten eines leckgeschlagenen Kunststoffkontainers geübt.

Mehr Lesen!
Feuerwehr Fortbildung Übung 

Branddienst mit Netzmittel

In der Mittwochsübung sollte der Unterschied zweier Löscharten erforscht werden: Klassischer Löschangriff mit Mehrzweckstrahlrohr und Löschangriff mit Hohlstrahlrohr und begabe von Netzmittel.

Mehr Lesen!
Fortbildung Übung 

Funk-Atemschutzübung in Hasendorf

Der Unterabschnitt Sitzenberg-Reidling übte am Mittwoch in Hasendorf. Gemeinsam wurde das richtige Vorgehen mit schwerem Atemschutz und die Verwendung des Feuerwehrfunks geübt.

Mehr Lesen!
Einsatz Feuerwehr Information Übung 

Bergung einer Parkbank

Leider landen die Parkbänke rund um den Sitzenberger Schlossteich immer wieder im Teich. Schade, dass anscheinend manche Personen an solchen Tätigkeiten gefallen finden, wo doch ältere, gebrechliche Personen gern ein paar Meter in unserer schönen Gemeinde spazieren gehen wollen, aber immer wieder eine Sitzgelegenheit benötigen, um sich auszuruhen. Im Zuge des Wasserns der Feuerwehrzille bargen wir wieder einmal eine „abgetauchte“ Bank.

Mehr Lesen!
Feuerwehr Übung 

Inspektionsübung – Explosion im Lagerhaus

Bei der letzten Inspektionsübung, am Samstag, den 10. März, war eine heftige Explosion im Lagerhaus Reidling, die Übungsannahme. Die vier Freiwilligen Feuerwehren wurden zu Hilfe gerufen. Neben vier vermissten Personen im Gebäudeinneren, galt es auch eine, in einem Pkw eingeklemmte Person, zu retten. Atemschutztrupps, zum Teil mit Wärmebildkamera ausgestattet, konnten die vier Personen rasch in Freie retten. Die eingeklemmte Person wurde mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Nach knapp über einer Stunde waren alle Aufgabenstellungen von den Feuerwehrmitgliedern zur vollen Zufriedenheit der Übungsbeobachter abgearbeitet. Einmal mehr…

Mehr Lesen!
Feuerwehr Fortbildung Übung 

Einsatzübung: Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Menschenrettungen aus verunfallten Pkw gehören, wenn man die Statistik des NÖ Landesfeuerwehrverbandes betrachtet, zu den häufigsten Alarmierungen der NÖ Feuerwehren. Auch die Freiwillige Feuerwehr Sitzenberg ist mit einem modernen hydraulischen Rettungsgerät ausgestattet, um Menschen aus ihrer misslichen Lage befreien zu können. Diese Geräte erfordern allerdings ein Mindestmaß an Erfahrung. Aus diesem Grund werden immer wieder Übungen wie diesen Mittwoch durchgeführt, um den Umgang mit diesen Spezialwerkzeugen möglichst vielen Mitgliedern beizubringen. Denn wird die Feuerwehr zu Hilfe gerufen, geht man davon aus, dass die Mitglieder dieser Freiwilligenorganisation, wissen was zu tun…

Mehr Lesen!
Feuerwehr Fortbildung Mannschaft Übung 

Atemschutztauglichkeit geprüft – Finnentest bestanden

In der wöchentlichen Übung wurden vergangenen Mittwoch die Atemschutzgeräteträger geprüft. Die Aufgabe war, die gefordete Fitness vorzuweisen, die das Arbeiten mit schwerem Atemschutz so mit sich bringt. Der Sachbearbeiter Atemschutz Franz Müllner konnte dabei allen Teilnhemer gratulieren, denn alle bestanden die Überprüfung.

Mehr Lesen!
Feuerwehr Übung 

Brand im Sozialzentrum Senecura – Übung in Reidling

Die herbstliche Gemeinschaftsübung der vier Gemeindewehren wurde am Mittwoch von der Feuerwehr Reidling organisiert. Übungsobjekt war das unlängst eröffnete Sozialzentrum Senecura.

Mehr Lesen!
Katastrophenhilfseinsatz Übung 

Feuerwehr und Katastrophenschutz

Am 28. Oktober wurde im Großraum Atzenbrugg, Heiligeneich, Moosbierbaum und Würmla von Teilen der Katastrophenhilfseinheiten der Niederösterreichischen Feuerwehren umfangreich geübt. Knapp 300 Feuerwehrmitglieder übten über den Tag verteilt an insgesamt zehn unterschiedlichen Einsatzszenarien. So musste zum Beispiel von der Feuerwehr Sitzenberg gemeinsam mit den Mitgliedern der Feuerwehr Rust eine bewusstlose Person vom Dach eines Futtersilos gerettet, oder eine Pkw-Bergung aus der Perschling vorgenommen werden. Die Erfahrungen, die bei solchen Großschadenslagen gesammelt werden können, helfen auch im örtlichen Einsatzbereich. Einmal mehr zeigte sich das Wechselladersfahrzeug mit Kran als optimale Ergänzung zu…

Mehr Lesen!